Vita & Portfolio

Ingo Kirschnereit ist Reisender aus Leidenschaft. Geboren 1970 im westfälischen Herford fuhr er bereits im Alter von 14 Jahren mit dem Fahrrad nach London, mit 15 nach Irland, mit 16 per Interrail quer durch Ost-Europa. Beruflich hat er eine fotografische Ausbildung genossen und steht seit vielen Jahren im Dienste einer Reisegesellschaft, in deren Auftrag er fast alle Länder Europas bereist hat.

Obwohl er praktisch jedes Fahrzeug bewegen kann und darf (Pkw, Lkw, Bus, Motorrad etc.), gibt er dem langsamen Reisen den Vorzug. Er ist begeisterter Wanderer, Taucher und Kajak-Fahrer. Seine besondere Leidenschaft gilt jedoch dem Reisen per Zweirad. Nur auf zwei Rädern ist man langsam genug um intensiv zu erleben und schnell genug um von Ort zu Ort zu gelangen.

Die Sichtweise Ingo Kirschnereits ist stark geprägt von den sogenannten "Literarisch Reisenden" des 19. und 20. Jahrhunderts. Reiseberichte von Joseph Conrad, Mark Twain, Paul Bowles, Jack London, Bruce Chatwin... haben seit frühester Jugend einen festen Platz in Kopf und Bücherregal.

Thematisch gilt sein besonderes Interesse der Kulturgeschichte alter Straßen und Handelswege sowie traditionellen Riten und Brauchtümern. Vor allem die ganz Europa durchziehenden Jakobswege haben ihn in den Bann gezogen.
Man sagt ihm ein sicheres Gespür für Skurrilitäten nach. Seine Reise-Stories gelten als kurzweilig und sind gewürzt mit einem guten Schuss Witz und Ironie.

 
Ramona Ehrlich wurde 1975 in Lübbecke / Westfalen geboren. Von ihrem ursprünglichen Beruf als Erzieherin wechselte sie in die Reisebranche, wo Sie Ingo Kirschnereit kennen lernte - und vom Funken des "individuellen Reisens" angesteckt wurde. Sie wandert und taucht ebenfalls mit Begeisterung und schreckt auch nicht vor Extremtouren zurück.

Gemeinsame Rucksack- und Fahrrad-Reisen führten sie bereits nach Neuseeland, Australien, China, Ägypten und durch viele Länder Europas.

 

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie uns unter folgender Email-Adresse erreichen: kontakt@cyclejakob.de
Achten Sie dabei bitte auf einen aussagekräftigen Betreff, damit ihre E-Mail nicht durch den Spam-Filter gelöscht wird.